Kreisverfahren mit Excel-Unterstützung

Im Artikel "Layoutoptimierung mit dem Kreisverfahren nach Schwerdtfeger" habe ich die einfache und wirkungsvolle Methode vorgestellt. Erkennbar wurde auch die Problematik des Verfahrens: die Vorbereitungen sind ziemlich zeitaufwändig. Wie man das lösen kann, erfahren Sie in diesem Blog.

Weiterlesen Kreisverfahren mit Excel-Unterstützung

Projekt 11

Jeder Geburtstag ist etwas besonderes. Damit auch die Party in Erinnerung bleibt, spielt die Tischdeko eine wesentliche Rolle. Zur Unterstützung der Luftballons, Konfetti und Luftschlangen habe ich mir eine elektronische Variante mit Arduino-Technik überlegt.

Weiterlesen Projekt 11

Telekom T-Concept X311 mit Doorline am Raspberry

Von einer smarten Lösung ist meine 15 Jahre alte T-Concept mit Türsprechstelle ein gutes Stück entfernt. Mit einem Raspberry Pi kann man sie aber ein wenig näher in Richtung "Smarthome" bringen und einige sinnvolle Funktionen nachrüsten.

Weiterlesen Telekom T-Concept X311 mit Doorline am Raspberry

Layoutoptimierung mit dem Kreisverfahren nach Schwerdtfeger

In der Fabrikplanung gibt es eine Vielzahl von Methoden zur Optimierung von Layouts. Vielfach kommt die Methode nach SCHMIGALLA zum Einsatz. Sie ist jedoch für den Start nur ziemlich aufwändig umsetzbar. Wesentlich schneller kommt man mit grafischen Verfahren zu ersten Lösungsvorschlägen. Ein Verfahren dafür ist das Kreisverfahren nach SCHWERDTFEGER.

Weiterlesen Layoutoptimierung mit dem Kreisverfahren nach Schwerdtfeger

Stecker für GPIO-Kontakte

Für das Experimentieren mit dem Raspberry Pi eignet sich am besten ein Breadboard. Es ist aber gar nicht so leicht, bei den 40 Kontakten jeweils den Richtigen zu finden. Auf dem Markt gibt es mittlerweile fast alles zu kaufen. Eine fertige Lösung ist z. B. der Pi Cobbler. Aber mit ein paar Bauteilen kann man sich aber auch sehr einfach selber eine tolle Lösung bauen.

Weiterlesen Stecker für GPIO-Kontakte