Alle Blog-Beiträge zum Thema Materialfluss.

Verbessertes Excel Schmigalla Tool mit Größeninformation

Das modifizierte Dreiecksverfahren von SCHMIGALLA bietet eine gute Grundlage, ein Fabriklayout anordnungstechnisch zu optimieren. Die Berechnungsmethode wird aber für eine größere Arbeitsplatzanzahl komplex und zeitaufwändig. Eine Lösung ist das teilautomatisierte dialog-geführte Dreiecksverfahren, welches dem Planer die manuelle Berechnung abnimmt und den Fokus auf die Layoutanordnung lenkt. Aber auch damit werden nicht alle Probleme gelöst.

Weiterlesen Verbessertes Excel Schmigalla Tool mit Größeninformation

Excel Schmigalla Tool mit vielseitigen Visualisierungsmöglichkeiten

Jeder der Softwareprojekte umsetzt, steckt viel tiefer in der Materie. Das ist anstrengend, aber extrem positiv. Neue Ideen, bessere Anwendungsmöglichkeiten oder mehr Optionen kommen dadurch praktisch automatisch mit. So ging es mir mit dem Excel Schmigalla Tool und dem Ausbau zur Dialog-geführten Variante.

Weiterlesen Excel Schmigalla Tool mit vielseitigen Visualisierungsmöglichkeiten

Funktion zur Ermittlung der Produktionsstruktur über Kooperationsgrad

Zur Anordnungsoptimierung wird oft das Dreiecksverfahren von SCHMIGALLA angewendet. Dadurch kann ein optimiertes Layout erreicht werden. Mit den Positionierungsmöglichkeiten auf dem Raster kann der Planer aber eine Vielzahl von Layoutformen entwickeln. Um das zielorientiert einzuschränken ist es sinnvoll, vorher mögliche Produktionsstrukturen zu bestimmen. Als Entscheidungshilfe dafür kann der Kooperationsgrad verwendet werden.

Weiterlesen Funktion zur Ermittlung der Produktionsstruktur über Kooperationsgrad

Materialflussmatrix aus ERP-Daten

Wenn Materialflüsse dargestellt werden sollen, wird immer eine Materialflussmatrix benötigt. Die Daten dafür kommen heute meistens aus einem ERP-System. Wie Sie die richtigen Daten finden und aufbereiten, erfahren Sie in diesem Artikel.

Weiterlesen Materialflussmatrix aus ERP-Daten

Materialflüsse können einfach sein!

"Alles ist im Fluss". Die Aussage des griechischen Philosophen Heraklit (ca. 540–480 v. Chr.) gilt im Besonderen für die Werksplanung. Hier gilt es langfristige Nutzungskonzepte mit wandelbaren Prozessen zu gestalten. Eine Möglichkeit Ergebnisse zu visualisieren oder Konzepte zu überprüfen ist die Simulation der Materialflüsse.

Weiterlesen Materialflüsse können einfach sein!

Kreisverfahren mit Excel-Unterstützung

Im Artikel "Layoutoptimierung mit dem Kreisverfahren nach Schwerdtfeger" habe ich die einfache und wirkungsvolle Methode vorgestellt. Erkennbar wurde auch die Problematik des Verfahrens: die Vorbereitungen sind ziemlich zeitaufwändig. Wie man das lösen kann, erfahren Sie in diesem Blog.

Weiterlesen Kreisverfahren mit Excel-Unterstützung

Layoutoptimierung mit dem Kreisverfahren nach Schwerdtfeger

In der Fabrikplanung gibt es eine Vielzahl von Methoden zur Optimierung von Layouts. Vielfach kommt die Methode nach SCHMIGALLA zum Einsatz. Sie ist jedoch für den Start nur ziemlich aufwändig umsetzbar. Wesentlich schneller kommt man mit grafischen Verfahren zu ersten Lösungsvorschlägen. Ein Verfahren dafür ist das Kreisverfahren nach SCHWERDTFEGER.

Weiterlesen Layoutoptimierung mit dem Kreisverfahren nach Schwerdtfeger