Gozintographen

Gozintograph ist ein Kunstwort, dass von Andrew Vázsonyi 1962 geprägt wurde und steht für „the part that goes into“. Es handelt sich um einen gerichteten, bewerteten Graph. Er stellt die Verbindungen von Einzelteilen, Baugruppen zu Produkten her. Im Unterschied zur Erzeugnisstruktur ist der Gozintograph aber komprimiert. Jedes Element wird nur einmal dargestellt. Einzelteile oder Baugruppen mit Mehrfachverwendung haben daher mehrere ausgehende Verbindungen.

In den Blog-Artikeln erfahren Sie, wie Sie selber Gozintographen visuell darstellen können am Beispiel meines Lazarus-Projektes Gozintograph Viewer.

Die aktuelle Version finden Sie bei github unter https://github.com/tangielsky/gozintograph

Gozintographen einfach darstellen

Im Artikel „Erzeugnisstruktur visualisieren als Gozintograph“ habe ich mein Tool vorgestellt. Falls Sie nach anderen Lösungen suchen Erzeugnisstrukturen oder allgemein Baumstrukturen darzustellen, zeige ich Ihnen in diesem Artikel zwei alternative und einfachere Möglichkeiten.

Weiterlesen Gozintographen einfach darstellen