Bestandssenkung durch beschaffungszeitliche Visualisierung der Produktstruktur

Ziel der Bevorratungsplanung ist es, möglichst spät die tatsächliche Disposition zu beginnen. Der Startpunkt einer Disposition beginnt im Idealfall immer erst nach einer Kundenbestellung. Denn liegt ein konkreter Kundenauftrag vor, ist das Absatzrisiko minimal und die Kapitalbildungskosten durch Bestände sind am geringsten.

WeiterlesenBestandssenkung durch beschaffungszeitliche Visualisierung der Produktstruktur

Produktstruktur analysieren mit Gozintograph Viewer

Mit dem Gozintograph Viewer lassen sich hierarchische Produktstrukturen schnell visualisieren. Für einen tieferen Einblick und weiterführende Analysen bietet die reine Struktur zu wenig Inhalt. Gelöst werden kann das durch integrieren zusätzlicher Informationen zu den einzelnen Stücklistenelementen. Wie das geht erfahren Sie in diesem Artikel.

WeiterlesenProduktstruktur analysieren mit Gozintograph Viewer

Verbessertes Excel Schmigalla Tool mit Größeninformation

Das modifizierte Dreiecksverfahren von SCHMIGALLA bietet eine gute Grundlage, ein Fabriklayout anordnungstechnisch zu optimieren. Die Berechnungsmethode wird aber für eine größere Arbeitsplatzanzahl komplex und zeitaufwändig. Eine Lösung ist das teilautomatisierte dialog-geführte Dreiecksverfahren, welches dem Planer die manuelle Berechnung abnimmt und den Fokus auf die Layoutanordnung lenkt. Aber auch damit werden nicht alle Probleme gelöst.

WeiterlesenVerbessertes Excel Schmigalla Tool mit Größeninformation

Excel Schmigalla Tool mit vielseitigen Visualisierungsmöglichkeiten

Jeder der Softwareprojekte umsetzt, steckt viel tiefer in der Materie. Das ist anstrengend, aber extrem positiv. Neue Ideen, bessere Anwendungsmöglichkeiten oder mehr Optionen kommen dadurch praktisch automatisch mit. So ging es mir mit dem Excel Schmigalla Tool und dem Ausbau zur Dialog-geführten Variante.

WeiterlesenExcel Schmigalla Tool mit vielseitigen Visualisierungsmöglichkeiten