Produktstruktur analysieren mit Gozintograph Viewer

Mit dem Gozintograph Viewer lassen sich hierarchische Produktstrukturen schnell visualisieren. Für einen tieferen Einblick und weiterführende Analysen bietet die reine Struktur zu wenig Inhalt. Gelöst werden kann das durch integrieren zusätzlicher Informationen zu den einzelnen Stücklistenelementen. Wie das geht erfahren Sie in diesem Artikel.

WeiterlesenProduktstruktur analysieren mit Gozintograph Viewer

Verbessertes Excel Schmigalla Tool mit Größeninformation

Das modifizierte Dreiecksverfahren von SCHMIGALLA bietet eine gute Grundlage, ein Fabriklayout anordnungstechnisch zu optimieren. Die Berechnungsmethode wird aber für eine größere Arbeitsplatzanzahl komplex und zeitaufwändig. Eine Lösung ist das teilautomatisierte dialog-geführte Dreiecksverfahren, welches dem Planer die manuelle Berechnung abnimmt und den Fokus auf die Layoutanordnung lenkt. Aber auch damit werden nicht alle Probleme gelöst.

WeiterlesenVerbessertes Excel Schmigalla Tool mit Größeninformation

Excel Schmigalla Tool mit vielseitigen Visualisierungsmöglichkeiten

Jeder der Softwareprojekte umsetzt, steckt viel tiefer in der Materie. Das ist anstrengend, aber extrem positiv. Neue Ideen, bessere Anwendungsmöglichkeiten oder mehr Optionen kommen dadurch praktisch automatisch mit. So ging es mir mit dem Excel Schmigalla Tool und dem Ausbau zur Dialog-geführten Variante.

WeiterlesenExcel Schmigalla Tool mit vielseitigen Visualisierungsmöglichkeiten

Ziel Priorisierung mit paarweisem Vergleich

Um Varianten zu vergleichen, ist es sinnvoll eine Nutzwertanalyse einzusetzen. Varianten werden dabei anhand von Kriterien miteinander, auf deren Erfüllung hin, verglichen. Sind die Kriterien unterschiedlich wichtig, müssen diese priorisiert werden. Dafür kann man einen paarweisen Vergleich mit allen Kombinationen durchführen und so eine Kriterien-Reihenfolge festlegen.

WeiterlesenZiel Priorisierung mit paarweisem Vergleich

Funktion zur Ermittlung der Produktionsstruktur über Kooperationsgrad

Zur Anordnungsoptimierung wird oft das Dreiecksverfahren von SCHMIGALLA angewendet. Dadurch kann ein optimiertes Layout erreicht werden. Mit den Positionierungsmöglichkeiten auf dem Raster kann der Planer aber eine Vielzahl von Layoutformen entwickeln. Um das zielorientiert einzuschränken ist es sinnvoll, vorher mögliche Produktionsstrukturen zu bestimmen. Als Entscheidungshilfe dafür kann der Kooperationsgrad verwendet werden.

WeiterlesenFunktion zur Ermittlung der Produktionsstruktur über Kooperationsgrad